Christopher Lees Design

»Nicht zur kreativen Arbeit denkt man sich vor.
Man arbeitet sich zum kreativen Denken vor.«

George Nelson, Designer & Architekt

Christopher Lees Design

Der in London geborene Designer Christopher Lees hat an der Central St. Martin und Kingston University Grafik für Innenarchitektur und Produktionsdesign für Film und Fernsehen studiert, und in verschiedenen Designbereichen gearbeitet: Luxuswohnungen, Einzelhandel, Hotels und Restaurants auf der ganzen Welt, von Los Angeles bis Hongkong.
Zu den Kunden gehören Reiss, Zimmerman, The Inception Group, Story & Co., Hippo Inns, The Gondola Group, Bufa Berlin, Daio’s Cove Luxury Villas und Hotelgruppe, und vor kurzem wurde die Neuerfindung von Margate’s Dreamland als Creative Director abgeschlossen.

Die erste Zusammenarbeit, die Alt Collective mit Stolz ankündigen kann, ist die mit Christopher Lees, Gewinner des Londoner Restaurant and Bar Awards 2012 und 2014, der seine erste marktübergreifende Kollektion, The Cadogan Collection, auf den Markt bringt.
Die Cadogan-Kollektion eignet sich perfekt sowohl für gehobene Gastronomie als auch für luxuriöse Wohnanlagen. Die Kollektion ist inspiriert von Christophers Renovierung einer Luxusimmobilie in den Cadogan Gardens in London. Im späten 19. Jahrhundert galt die Gegend als Boheme-Viertel, das eine Vielzahl von Radikalen, Künstlern und Dichtern anzog.
Die modernen Designer und Architekten Vladimir Kagan, Joaquim Tenreiro und George Nelson aus der Mitte des Jahrhunderts waren eine wichtige Inspirationsquelle für Christophers Entwürfe, die funktional im Design und zeitlos in der Ausführung sind.

Photo: © Christopher Lees